Kinder haben Rechte

   

Das Hildener Kinderparlament besteht aus Kindern aus den Klassen 3 – 7 der Hildener Schulen, die für ein Jahr gewählt werden und sich für die Rechte der Hildener Kinder einsetzen. In diesem Rahmen wurden Bilder gemalt unter anderem zu den Themen Bildung, Gleichheit, Spiel und Schutz vor Gewalt.
Die wirklich sehenswerten Ergebnisse zum Thema Kinderrechte zieren nun einen neuen Bus der Rheinbahn, der schwerpunktmäßig durch Hilden fährt

Karol aus der 4a hat sich mit dem Thema „Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung und Privatsphäre“ beschäftigt.