Hollywood - Sonne, Sand und Meer

  

Aufgeregt und voller Spannung warten Kinder und Mitarbeiter, den Fruchtcocktail in der Hand, auf dem roten Teppich. Noch wenige Minuten, dann wissen wir, wer wofür einen Oskar bekommt.
Schließlich hatten sich während der ersten Woche alle bemüht, das Beste zu geben. Mit so viel Kreativität, Fleiß und Spaß wurden Drehbücher geschrieben, Kulissen hergestellt und theatralisch geprobt.
Unter der Leitung von Frank Rütten lief alles einfach rund.
Jetzt ist so weit! Gespannt ist jeder auf seinem Platz.
Das erste Mal sehen wir alle unsere Filme. Wir sind begeistert!
Der Oskar für den besten Film wird vergeben. Stolz nimmt die Gruppe die Statue in Empfang. Natürlich wird der Moment von der Fotografin Mona Rütten festgehalten.
Dann folgen das beste Drehbuch , beste Tontechnik, beste Kostüme,…
Am Ende geht, einschließlich der Mitarbeiter, niemand leer aus.
Frank, das was genial!
Die zweite und dritte Woche waren nicht so spannungsgeladen, aber sehr, sehr schön.
Sich kennenlernen, basteln und bauen, solange man Lust hat. Picknicken, spielen und Geschichten hören. Es kam keine Langeweile auf. Der Renner in diesen Sommerferien war ganz klar das Herstellen der Pompons.
Für uns Mitarbeiter ist die Ferienbetreuung besonders schön. Zeit zum Zuhören, entspannt gemeinsam essen, soviel dürfen und (fast) nichts müssen. Auszeichnung!