Weihnachtsmusical 2014



Heute, am 28. November 2014, ist unser Weihnachtsmusical "Die Weihnachtsmäuse - Unerwarteter Besuch".
Generalprobe - ein paar Zuschauer sind schon da.

Die Spannung steigt - der Vorhang öffnet sich und da ist ja auch schon Benjamin.

Leise erhebt sich der Chor und singt: "Hallo, ich bin Benjamin die Maus". Sie spielen eine Szene von Benjamin & Rachel, die den Hirten gefolgt sind, und haben so das Jesuskind gefunden. Anschließend werden alle Kinder abgeholt und die Ganztagskinder zur Schule gebracht.

15 Uhr 30: Alle Eltern kommen zur Stadthalle. Schon vor der Aufführung ist viel los. Alle strömen in den Saal und versuchen gute Plätze zu ergattern. Jetzt ist es sehr laut. Doch plötzlich wird es dunkel im Saal. Alles ist still. FrauSzepat kommt auf die Bühne. Sie hält eine kurze Rede und liest ein Adventsgedicht vor.

Doch schon geht der Vorhang auf. Benjamin kommt auf die Bühne. Das Stück wird nun von anderen Schauspielern gespielt. Es ist dasselbe Stück wie morgens. Zum Ausklang des schönen Nachmittags gibt es Kekse. Aber die meisten werden nicht gegessen, weil es so viele sind. Wir, die Kinder, spielen noch sehr lange “Knackwurst“.

Uns hat der Tag super gut gefallen, den anderen bestimmt auch.

Victoria Hirsekorn & Lydia Stenzel