Theater der Dämmerung

 

         

Passend zur dunklen Jahreszeit hatten wir in der Schule Besuch vom Theater der Dämmerung, das uns den Tag hell machte! 

Die beiden Akteure spielten uns mit verschiedenen sehr detailreich und liebevoll gestalteten Scherenschnitt-Figuren das Märchen von Däumelinchen mit Scherenschnittfiguren vor.

 

 

 

 

Faszinierende Landschaften und eine spannende und mitreißende Geschichte zogen die Kinder mit leisen Tönen in ihren Bann. Viele Kinder saßen mit offenen Mündern vor der Bühne und warteten gespannt wie es weiter gehen würde. Nach einer Stunde gespannten Zuhörens brachte es ein Junge auf den Punkt
 „Das war aber eine schöööne Geschichte!“

An Däumelinchen hat mir gefallen, dass wir selber spielen durften.
Julian

Mir hat gefallen, wo der Maulwurf die Maus geheiratet hat.
Benedikt

Däumelinchen fand ich gut, weil sie sich am Ende geküsst haben. Es war lustig, als gesagt wurde, dass der Maulwurf einen Mercedes hat.
Tomás

Ich fand es sehr lustig in dem Teil, als die Maus Däumelinchen erzählt hat: "Er hat auch einen Mercedes in der Garage!"
Daniel

Ich fand es lustig mit der jungen Kröte, wie die geredet hat.
Jazon

Ich fand es lustig und traurig und dass die so anders gesprochen und dass die richtig lange gelernt haben.
Aylin