Streitschlichter sind Friedensstifter

Einige Kinder der dritten und vierten Klassen sind ab jetzt „Streitschlichter“. Einige Monate lang wurden sie dazu ausgebildet. In dieser Zeit fanden sie zu wichtigen Fragen gute Antworten und können so jetzt anderen Kindern helfen, nach einem Streit wieder Frieden zu schließen.

Hier einige der Fragen mit denen sich die Streitschlichter auseinander gesetzt haben:

Wie entsteht ein Streit?

Was macht Streit schlimmer?

Was hilft den Streithähnen, um sich wieder zu beruhigen?

Wann kann man einen Streit klären?

Gibt es fürs Streitschlichten Regeln?

Wo klärt man den Streit am besten?

Wie erkennen die anderen Kinder uns?

Wie können wir durch unsere Sprache helfen?

Wie kann unsere Körpersprache dabei helfen?

 

Ein dickes Dankeschön an diese Kinder, die sich für den Frieden an unserer Schule einsetzen! Schön, dass es euch gibt.

Monika Hördemann