Schule

"Suchet der Stadt Bestes!" Jer. 29, 7

Mit diesem Leitgedanken ist die Freie Christliche Grundschule in Hilden gegründet worden. 

Der private Schulträger besteht aus bekennenden Christen aus den verschiedensten evangelisch-freikirchlichen Gemeinden. Zusammen mit dem Kollegium wird ein gemeinsames pädagogisches Konzept vertreten, das eine gute Bildung mit einer biblischen Werterziehung verbindet. 

Unsere Lehrerinnen und Lehrer bilden ein einsatzfreudiges und kreatives Team. Sie sind Christen aus Überzeugung, haben staatlich anerkannte Lehrbefähigungen und wollen den Kindern auch ein persönliches Vorbild sein.

Eine kindgerechte und leistungsorienterte Arbeit erfolgt am besten in einer fröhlichen, familiären Atmosphäre. Diese gestalten wir in überschaubaren Klassengrößen mit viel Zeit füreinander und in einer Schulgemeinschaft, die einen guten Umgang miteinander pflegt und immer wieder einübt. Besonders gerne feiern wir zusammen! 

Die intensive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern ist ein wesentlicher, lebensnotwendiger Bestandteil unserer Arbeit. 

Unsere Schüler sollen ihrer individuellen Begabung entsprechend gefördert und gefordert werden sowie sich ein gutes Arbeits- und Sozialverhalten erarbeiten. 

Unsere Schule befolgt die Richtlinien und Lehrpläne des Landes NRW und nutzt den zugestandenen Gestaltungsspielraum für eigene Ideen und Projekte. Im neuen Gebäude mit einem großen Werkraum, Musik- und Bewegungsraum lassen sich viele Vorhaben und Ideen umsetzen. 

Unsere Grundschule ist für alle Kinder offen. Das christliche Profil unserer Bildungs- und Erziehungsziele wird von allen Eltern akzeptiert und mitgetragen. 

Es ist uns ein wichtiges Anliegen, dass wir den Kindern - ihrem Alter entsprechend - bleibende Werte als Halt und Orientierung für ihr Leben vermitteln, Werte, die wir z.B. in den biblischen Geschichten kennen lernen und die unserem Leben Sinn und Ziel geben können. Unsere Schüler solllen sich angenommen und geachtet wissen als junge Menschen, für die Gott sich interessiert, die er liebt und denen wir diese Liebe weitergeben dürfen. 

Hinter den vergangenen 15 Jahren stecken eine Menge an Erfahrungen, sehr viel Schönes, aber auch weniger Angenehmes, doch in allem durften wir den Segen Gottes erkennen. 

Wir sind unserem Herrn Jesus Christus und allen, die mitarbeiten, herzlich dankbar für unsere Schule und werden weiterhin das Beste für unsere Schüler suchen und finden.