Die Vorschule hat begonnen ...

Am 10.02. war für 18 künftige Erstklässler ein besonderer Tag. Sie trafen sich zum ersten Mal in der FCSH um in dem Kurs Fit für die Schule auf ihren Schulalltag vorbereitet zu werden.

Die Kinder werden in drei wichtigen Bereichen, die für das Lernen relevant sind, geschult:

  1. Visuelle, auditive, taktile und räumliche Wahrnehmung

  2. Sozial-kompetente Fähigkeiten

  3. Konzentration

 

 

In einem Folgekurs, der nach den Osterferien beginnt, werden die Kinder in ihren kognitiven Fähigkeiten trainiert.

  1. Phonologische Basisprozesse

  2. Zahlen und Mengenbegriff

  3. Geometrie/ Gewichte

 

 

Diese Kurse finden wöchentlich statt und umfassen jeweils sechs Unterrichtseinheiten. Die Erfahrung zeigt, wie wichtig es ist, Kinder optimal auf die Schule vorzubereiten. Denn Kinder, die gelernt haben, genau hinzuschauen, richtig hinzuhören, sich in eine Gruppe integrieren können und sich konzentrieren können, haben die besten Voraussetzungen erfolgreich zu lernen.

Unsere 18 Kinder sind begeistert Vorschule in einer richtigen Schule zu haben. Sie freuen sich, dass sie schon in die Schule gehen dürfen und ihre künftigen Klassenkameradinnen und -kameraden kennen lernen können. Erste Freundschaften werden geknüpft. Durch das Ereignis einmal in der Woche die Kindergartenzeit durch Schulzeit zu ersetzen, erleben die Kinder einen wöchentlichen Höhepunkt, dem sie entgegen fiebern. Dieser Tatbestand macht es möglich eine Brücke vom Erleben im Kindergarten hin zur Schule zu bauen.